Doctor Strange in the Multiverse of Madness

angekündigter US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm von Scott Derrickson

Enzyklopädie Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Film
Deutscher Titel Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Originaltitel Doctor Strange in the Multiverse of Madness
Doctor Strange 2.png
Produktionsland Vereinigte Staaten
Originalsprache Englisch
Erscheinungsjahr 2022
Länge 126 Minuten
Altersfreigabe FSK 12[1]
Stab
Regie Sam Raimi
Drehbuch Michael Waldron
Produktion Kevin Feige
Musik Danny Elfman
Kamera John Mathieson
Schnitt Bob Murawski
Besetzung
Chronologie
← Spider-Man: No Way Home Thor: Love and Thunder →

Doctor Strange in the Multiverse of Madness ist ein geplanter US-amerikanischer Science-Fiction-Actionfilm, der am 6. Mai 2022 in die US-amerikanischen Kinos kommen soll. Es handelt sich um den 28. Film aus dem Marvel Cinematic Universe (MCU) und um eine Fortsetzung zu Doctor Strange aus dem Jahr 2016. Der Film soll zudem an die MCU-Produktionen WandaVision und Spider-Man: No Way Home (beide 2021) anknüpfen.

Produktion

Hauptdarsteller Benedict Cumberbatch auf der San Diego Comic-Con im Juli 2019

Ende Juni 2018 bestätigte Kevin Feige, dass eine Fortsetzung zu Doctor Strange geplant sei, zwischen den beiden Filmen allerdings einige Jahre liegen würden.[2] Später wurde bekannt, dass Scott Derrickson auch beim zweiten Teil die Regie führen soll.[3] Benedict Cumberbatch soll erneut die titelgebende Hauptfigur Dr. Stephen Strange verkörpern, während Benedict Wong zum vierten Mal als Wong und Chiwetel Ejiofor sowie Rachel McAdams jeweils zum zweiten Mal als Mordo und Christine Palmer zu sehen sein werden.[4][5][6] Im Januar 2019 wurde zunächst verkündet, dass C. Robert Cargill das Drehbuch zur Fortsetzung schreiben wird. Dieser äußerte sich in einem Interview, dass Nightmare und Baron Mordo die Bösewichte in seiner Drehbuchversion seien. Dabei sei das große Ziel, Baron Mordo nicht wie einen durchschnittlichen Bösewicht zu inszenieren, sondern ihn auf Loki-Niveau zu bringen.[7] Mit der Rolle des Nightmare wurden unter anderem David Tennant, Matt Smith und Keanu Reeves in Verbindung gebracht.[8] Später wurde bekannt, dass der Bösewicht Mephisto im Film auftreten wird.[9] Insider-Informationen zufolge soll der Film in der Tonalität an einen „1980er Boogaloo“ erinnern. Zudem gebe es Ideen, bei denen Tilda Swinton und die Figuren Jericho Drumm alias Brother Voodoo und Clea im Film einen Auftritt haben.[10]

Auf der San Diego Comic-Con 2019 wurde der Film offiziell in Doctor Strange in the Multiverse of Madness benannt und für Mai 2021 angekündigt. Dabei enthüllten Derrickson und Cumberbatch, dass der Film Horrorelemente in einem PG-13-Rahmen beinhalten soll und die Hauptfigur „ein bisschen zerstört werde“. Zudem wurde bekannt, dass die Disney+-Serie WandaVision einen direkten Einfluss auf den Film haben und deshalb Elizabeth Olsen ihre Rolle als Wanda Maximoff für den Film erneut aufnehmen wird.[11][12] Auch zum dritten Spider-Man-Film, in dem Cumberbatch einen Auftritt hat, soll die Fortsetzung eine Verbindung haben.[13] Im Januar 2020 verließ Derrickson das Projekt aufgrund kreativer Differenzen, wird aber weiterhin als Executive Producer tätig sein.[14] Später äußerte sich Cargill, Derrickson und er hätten nie die Chance gehabt, einen fertigen Drehbuchentwurf zu schreiben.[15] Stattdessen wurde vorübergehend Jade Bartlett als Drehbuchautor gehandelt.[16] Im Februar 2020 wurde schließlich Michael Waldron mit der Aufgabe betraut,[15] während Sam Raimi für den Regieposten verpflichtet wurde.[17] Im Oktober 2020 wurde bekannt, dass Xochitl Gomez der Besetzung angehören wird.[18] Sie soll die junge Superheldin Miss America verkörpern.[19] Der Hollywood Reporter vermeldete zunächst Michael Giacchino als Komponisten der Filmmusik.[20] Dieser war schon für die Musik der ersten Films verantwortlich. Nachdem Sam Raimi die Regie übernahm, wurde jedoch Danny Elfman als Komponist bestätigt.[21] Elfman schrieb zuvor schon bei den Raimi-Filmen Darkman, Spider-Man, Spider-Man 2 und Die fantastische Welt von Oz die Filmmusik.

Die Dreharbeiten begannen Mitte November 2020 in den Longcross Studios nahe London unter dem Arbeitstitel Stellar Vortex.[22][23][24] Cumberbatch schloss dabei zunächst seine Filmaufnahmen für den dritten Spider-Man-Film ab und stieß im Anschluss zu den Dreharbeiten für die Doctor-Strange-Fortsetzung.[25] Auch Olsen nahm die Dreharbeiten erst Ende November 2020 auf, nachdem sie ihre letzten Szenen für WandaVision in Atlanta abgedreht hatte.[26] Trotz eines Anfang November begonnenen, einmonatigen Lockdowns im Vereinigten Königreich konnte die Produktion fortgeführt werden.[27] Anfang Januar 2021 musste sie allerdings im Zuge eines weiteren Lockdowns vorübergehend pausieren.[28] Weitere Aufnahmen sollen in den Vereinigten Staaten erfolgen.[29]

Der Film sollte ursprünglich am 6. Mai 2021 in die deutschen und am darauffolgenden Tag in die US-amerikanischen Kinos kommen.[30] Im Zuge der COVID-19-Pandemie und der Verschiebung von Shang-Chi and the Legend of the Ten Rings auf den Mai-Starttermin sollte der Film zunächst am 5. November 2021 in den US-amerikanischen Kinos erscheinen,[31] wurde später allerdings auf den 25. März 2022[32] und schließlich auf den 6. Mai 2022 verschoben.[33] Der deutsche bzw. österreichische Kinostart soll bereits am 4. Mai 2022 erfolgen.[34][35]

Im Dezember 2021 wurde ein erster Teaser als Post-Credit-Szene von Spider-Man: No Way Home im Kino gezeigt und in den folgenden Tagen veröffentlicht. Im Februar 2022 wurde der erste Trailer während des Super Bowl LVI gezeigt und gleichzeitig auf verschiedenen Medien veröffentlicht.

Weblinks

Commons: Doctor Strange in the Multiverse of Madness – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise

  1. Freigabebescheinigung für Doctor Strange in the Multiverse of Madness. Freiwillige Selbstkontrolle der Filmwirtschaft (PDF; Prüf­nummer: 213320/K).Vorlage:FSK/Wartung/typ nicht gesetzt und Par. 1 länger als 4 Zeichen
  2. ‘Doctor Strange’ Sequel Confirmed By Kevin Feige. 29. Juni 2018, abgerufen am 12. Dezember 2018.
  3. Hinweis auf „Avengers 4“? „Doctor Strange 2“ bestätigt. 12. Dezember 2018, abgerufen am 12. Dezember 2018.
  4. Doctor Strange 2 is set to welcome back some key characters. 12. Dezember 2018, abgerufen am 12. Dezember 2018.
  5. Diandra Ross: Doctor Strange 2: Chiwetel Ejiofor Reportedly Set To Return As Mordo. In: Screenrant.com. 31. Januar 2020, abgerufen am 6. Februar 2020.
  6. Justin Kroll: Rachel McAdams Returning For ‘Doctor Strange In The Multiverse Of Madness’. In: Deadline.com. 10. Dezember 2020, abgerufen am 10. Dezember 2020.
  7. Exclusive: C. Robert Cargill Penning the ‘DOCTOR STRANGE’ Sequel. 25. Januar 2019, abgerufen am 27. Januar 2019.
  8. Josh Lezmi: ‘Doctor Strange 2’ Villain: Marvel Eyeing Keanu Reeves, David Tennant, Matt Smith. In: cheatsheet.com. 18. September 2019, abgerufen am 19. September 2019.
  9. Anthony D’Alessandro: Why ‘Falcon & The Winter Soldier’ Is Only 6 Episodes: Marvel Boss Kevin Feige At TCA. In: Deadline.com. 24. Februar 2021, abgerufen am 25. Februar 2021.
  10. Adam Barnhardt: Doctor Strange 2 Could Feature Brother VooDoo and Clea. In: Comikbook.com. 7. Mai 2019, abgerufen am 8. Mai 2019.
  11. Hannes Könitzer: Thor 4, Doctor Strange 2, The Eternals, Shang-Chi, Blade & Fantastic Four: Marvel enthüllt Phase 4 des MCU. In: robots-and-dragons.de. 21. Juli 2019, abgerufen am 21. Juli 2019.
  12. Anthony D‘Alessandro & Dino-Ray Ramos: Marvel Shows Off 2020 & 2021 Slate. In: Deadline.com. 20. Juli 2019, abgerufen am 21. Juli 2019.
  13. Vince Hoover: ‘Doctor Strange 2’ Cast Revealed; Connects To ‘WandaVision’ & ‘Spider-Man 3’. In: Screengeek.net. 16. Dezember 2020, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  14. Markus Trutt: Regisseur verlässt „Doctor Strange 2“: Wie geht es nun weiter? In: Filmstarts. 10. Januar 2020, abgerufen am 15. Januar 2020.
  15. a b Jan Felix Wuttig: Zu viel Horror fürs MCU? „Doctor Strange 2“-Drehbuch muss komplett neu geschrieben werden. In: Filmstarts. 11. Februar 2020, abgerufen am 23. Februar 2020.
  16. Jeff Sneider: Exclusive: Marvel Taps Jade Bartlett to Write ‘Doctor Strange in the Multiverse of Madness’. In: Collider.com. 17. Oktober 2019, abgerufen am 19. Oktober 2019.
  17. Chris Evangelista: Sam Raimi Confirms He’s Directing ‘Doctor Strange in the Multiverse of Madness’. In: Slashfilm.com. 15. April 2020, abgerufen am 18. April 2020.
  18. Justin Kroll: ‘Doctor Strange 2’: ‘Baby-Sitters Club’ Star Xochitl Gomez Joins Benedict Cumberbatch In Next Installment. In: Deadline.com. 16. Oktober 2020, abgerufen am 17. Oktober 2020.
  19. Björn Becher: Mit Christian Bale als Gorr the God Butcher: So geht es im MCU nach „Avengers: Endgame“ weiter. In: Filmstarts. 11. Dezember 2020, abgerufen am 11. Dezember 2020.
  20. Aaron Couch: ‘The Batman’ Enlists Composer Michael Giacchino. In: The Hollywood Reporter. 18. Oktober 2019, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  21. Raimi-Reunion: „Spider-Man“-Komponist für „Doctor Strange 2“ bestätigt auf Moviejones vom 19. Februar 2021
  22. Nia Daniels: UK shoot begins on Doctor Strange in the Multiverse of Madness. In: kftv.com. 1. Dezember 2020, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  23. Borys Kit & Aaron Couch: Marvel’s ‘Black Panther’ Sequel Shoot to Begin in July (Exclusive). In: The Hollywood Reporter. 20. November 2020, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  24. Production Weekly – Issue 1222 – Thursday, November 26, 2020 / 158 Listings – 34 Pages. In: productionweekly.com. 25. November 2020, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  25. Justin Kroll: Benedict Cumberbatch To Reprise Doctor Strange Role In Next ‘Spider-Man’ Movie. In: Deadline.com. 8. Oktober 2020, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  26. Brandon Davis: Elizabeth Olsen Has Started Filming Doctor Strange in the Multiverse of Madness. In: Comicbook.com. 25. November 2020, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  27. Andreas Wiseman: England Set To Enter One-Month National Lockdown As COVID Cases Surge, Film & TV Shoots To Continue. In: Deadline.com. 31. Oktober 2020, abgerufen am 21. Dezember 2020.
  28. Nick Romano: WandaVision channels Bewitched in new Marvel series clip. In: Entertainment Weekly. 6. Januar 2021, abgerufen am 9. Januar 2021.
  29. Christopher Marc: ‘Doctor Strange In The Multiverse of Madness’ Production Expected Shoot In NYC. In: hnentertainment.co. 25. Oktober 2019, abgerufen am 30. Oktober 2019.
  30. Annemarie Havran: "Thor 4" startet früher als in den USA! Die deutschen Termine der „Avengers 4“-Nachfolger sind da. In: Filmstarts. 23. Juli 2019, abgerufen am 17. August 2019.
  31. Cooper Hood: Marvel Changes Entire Phase 4 MCU Movie Release Slate. In: Screenrant.com. 3. April 2020, abgerufen am 3. April 2020.
  32. Anthony D’Alessandro: ‘Spider-Man: Homecoming’ Sequel Pushes ‘Doctor Strange 2’ To 2022 As Disney & Sony Team On Release Date Changes. In: Deadline.com. 24. April 2020, abgerufen am 25. April 2020.
  33. Rebecca Rubin: Disney Delays ‘Doctor Strange,’ ‘Thor 4,’ ‘Black Panther’ Sequel and ‘Indiana Jones 5’. In: Variety. 18. Oktober 2021. Abgerufen am 18. Oktober 2021.
  34. Markus Trutt: Disney verschiebt (fast) alle Marvel-Filme: Länger warten auf „Doctor Strange 2“, „Thor 4“, „Black Panther 2“ und Co. In: Filmstarts. 18. Oktober 2020, abgerufen am 28. Oktober 2020.
  35. Doctor Strange in the Multiverse of Madness. In: film.at. Abgerufen am 28. Oktober 2021.
Original Wikipedia-Inhalt, unter Lizenz geteilt - Doctor Strange in the Multiverse of Madness