Ludwig Haas (Schauspieler)

deutscher Schauspieler

Enzyklopädie Aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Ludwig Haas (2008)

Ludwig Haas (* 16. April 1933 in Eutin; † 4. September 2021 in Neumünster)[1] war ein deutscher Schauspieler. Er wurde vor allem in der Rolle des Dr. Ludwig Dressler in der WDR-Serie Lindenstraße bekannt.

Leben

Ludwig Haas machte 1950 in Eutin Abitur. Von 1951 bis 1953 besuchte er die Hochschule für Musik und Theater Hamburg. Bekannt wurde er in der Rolle des Dr. Ludwig Dressler in der WDR-Serie Lindenstraße, die er von Folge 1 (8. Dezember 1985) bis Folge 1754 (1. März 2020) verkörperte.

International machte er sich einen Namen als Filmdarsteller von Adolf Hitler, den er in Gesprengte Ketten – Die Rache der Gefangenen (1988), Wie ein Licht in dunkler Nacht (1992) und im französischen Film Pétain (1993) spielte.

Privates

Er war mit Marianne Simon-Haas verheiratet. Aus der Verbindung ging eine Tochter hervor. Sie lebten in Neumünster in Schleswig-Holstein sowie in Sant Elm auf Mallorca. Haas starb Anfang September 2021 in einem Krankenhaus in Neumünster, kurz nachdem ihm eine Gefäßstütze implantiert worden war.[2]

Filmografie (Auswahl)

Hörspiele

Weblinks

Einzelnachweise

  1. „Lindenstraße“-Schauspieler Ludwig Haas gestorben. Zeit Online, 13. Oktober 2021, abgerufen am 13. Oktober 2021.
  2. Trauer um "Lindenstraße"-Star Ludwig Haas. br.de, 13. Oktober 2021, abgerufen am 13. Oktober 2021.
Original Wikipedia-Inhalt, unter Lizenz geteilt - Ludwig Haas (Schauspieler)